Halskette zum Dirndl

Neben dem Kropfband gibt es natürlich noch andere Halsketten, die zum Dirndlgwand getragen werden können. Das hervorstechendste Merkmal von allen ist, dass sie gröber gearbeitet sind, also die Halsbänder dicker sind. Diese können entweder aus Edelmetall bestehen oder aus Leder, Seil, Stoff etc. Der Fantasie sind hierbei kaum Grenzen gesetzt.

Die Anhänger haben meist alpenländliche Motive, wie etwa das Edelweiß. Aber auch Tierzähne sind erlaubt.

 

Dabei darf die Halskette aber nie zu lang sein. Der Anhänger liegt knapp unterhalb des Halses auf, so dass der Blick auf das schöne Dekolletee nicht verwehrt wird.

 

Bei hochgeschlossenen Dirndlkleidern und Dirndlblusen wird übrigens meist auf eine Kette verzichtet.