Midi-Dirndl und Maxi-Dirndl

Auch hier bestimmt die Rocklänge die Bezeichnung. Das Maxi-Dirndl hat einen Rock bis etwa zu den Knöcheln der Trägerin, während beim Mididirndl der Rock bereits etwa eine Handbreit über dem Knie endet.

Beide Rocklängen sind für jedes Alter geeignet, obwohl ein Maxidirndl in der Kindertrachtenmode keine Verwendung findet.

Das Mididirndl gibt es in verschiedenen Ausführungen und Farben, während das Maxi-Dirndl jedoch eher in Schwarz oder Braun gehalten ist. Durch diese Farben und durch die Länge wirkt es oft eleganter und gediegener. Auch wird beim Maxidirndln oft sehr hochwertiger Stoff wie Seide verarbeitet.

Bei manche Trachten durften erst die verheirateten Frauen die langen Röcke tragen oder es waren die speziellen Festtags-Dirndl, die nur zu besonderen Gelegenheiten zum Einsatz kamen.

Zu beiden Rocklängen sind alle Ausschnittvarianten, Schmuck, Verzierungen und Zubehör denkbar.